Systemeigenschaften | Edelstahldachhaken

Wir führen ein umfangreiches Sortiment an Edelstahldachhaken für alle gängigen Dacheindeckungen wie Dachpfannen, Betondachsteinen, Schiefereindeckungen oder Biberschwanzeindeckungen. Unabhängig vom Dachhaken erfolgt der weitere Aufbau des Montagesystems mit den bekannten Mounting Rails, Schienenverbindern und Modulklemmen. Die Tragkraft kann bei statischer Notwendigkeit zudem mittels Kreuzverbands verbessert werden.

Einfache Montage – Edelstahldachhaken

Die Befestigung der Mounting Rails erfolgt immer leicht zugänglich von vorne. Die Befestigung der Montageschienen erfolgt mit vormontiertem Kreuzverbinder oder Klemmplatte:

  • Biberschwanzdachhaken AO – SDHS1101vormontiert mit drehbarem Kreuzverbinder
  • Biberschwanzdachhaken AOE – SDHS1301 – höhenverstellbar, vormontiert mit drehbarem Kreuzverbinder
  • Biberschwanzdachhaken AV – SDHS1401 – Montage mittels Klemmplatte
  • Schieferdachhaken AO – SDHS1104 – vormontiert mit drehbarem Kreuzverbinder
  • Schieferdachhaken AOE – SDHS1302 – höhenverstellbar, vormontiert mit drehbarem Kreuzverbinder
  • Schieferdachhaken AV – SDHS1404 – Montage mittels Klemmplatte
  • Dachhaken für Dachpfanne AOE – SDHS1304 – höhenverstellbar, vormontiert mit drehbarem Kreuzverbinder
  • Dachhaken für Dachpfanne AV – SDHS1405 – Montage mittels Klemmplatte
Flexibilität

Edelstahldachhaken mit vormontiertem drehbarem Kreuzverbinder eignen sich zur vertikalen und horizontalen Modulausrichtung. Sämtliche Pfannendach-, Biberschwanz-, oder Schieferdachhaken sehen einen Höhenausgleich für die Montageschiene vor.

Sonderkonfigurationen können wir auf Anfrage bearbeiten.

Montagesystematik

Die Montage des ATP Solar Mountings Solarmontagesystems folgt immer der gleichen einfachen Logik:

1. Montage der Dachanbindung

2. Anbringen der Montageschienen

3. Befestigung der PV-Module